VADIM NESELOVSKYI TRIO

Mi 08.11.2017, 20 h  •  Leidinger

Der Pianist Vadim Neselovskyi hat vor über zwanzig Jahren seine Heimat, die Ukraine, als Flüchtling verlassen. Mühelos lässt Neselovskyi Chopin, Debussy oder Schubert in sein Pianospiel einfließen. Das Ergebnis ist mitreißende, persönliche und sehr lebendige Musik. Dabei spiegeln sich die politischen Verwerfungen in seiner Heimat immer wieder in seiner Musik wider.
originals

Die Kompositionen von Vadim Neselovskyi überschreiten die Grenzen zwischen Jazz und Klassik. Sowohl Jazzmusiker wie Randy Brecker, Antonio Sanchez, Scott Colley, Julian Lage oder Gary Burton als auch klassische Orchester wie die Symphonieorchester von Spokane oder Lancaster, die Neue Philharmonie Westfalen und das INSO Symphonieorchester im ukrainischen Lemberg spielen seine Musik. Neselovskyi gibt 2013 mit 'Music for September' sein Solo-Debüt. Dabei stellt er klassische Klavierstücke, Jazz-Standards und eigene Kompositionen direkt gegenüber.

Schon beim ersten Hören offenbart 'Get up and go', Neselovskyis in diesem Jahr entstandenes, neuestes Album, eine enorme Kraft und Sensibilität. Melodische und harmonische Raffinesse, die Individualität des Ausdrucks und die Klangkultur der großen Geschichte der Musik erweisen sich als die Zutaten zu einer hochspannenden Mischung, in der die beeindruckende Virtuosität und Reife dieses Pianisten sowie die außerordentliche Musikalität des Zusammenspiels im Trio Balance garantieren.

Vadim Neselovskyi - piano  •  Dan Loomis - bass  •  Ronen Itzik - schlagzeug

tickets kaufen
originals

 

video: vadim neselovskyi trio
'get up and go' epk

 

video: vadim neselovskyi trio
'spring song'

 

video: WDR TV
vadim neselovskyi: von der ukraine über das ruhrgebiet nach amerika
 
 

Jazz-Syndikat Saarbrücken e.V.  •  Reuterstraße 1  •  66117 Saarbrücken
tel 0681 - 959 16 83  •  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!